• +49  30 - 23 90 55 42
  • contact@roge-coaching.de

Ausgebrannte Gesellschaft – Was tun?

Ausgebrannte Gesellschaft – Was tun?

Wie fördern wir gesunde Unternehmen? 

Als diplomierte Gestalterin habe ich lange in kreativen und entscheidenden Positionen gearbeitet und den hohen Leistungsdruck gespürt, der auf mir lastete. Gerade Führungskräfte und Arbeitsnehmer, die viel entscheiden müssen, zählen zu  den Menschen, die besonders gefährdet für Stress- und Suchterkrankungen sind. Der Druck führt schnell in eine Art Spirale, der man nicht so leicht entfliehen kann. Es sind oft mental starke und kognitive Menschen. Was ist das für ein Druck, dem sie dort ausgesetzt sind? Durch den rasanten Wandel der Informationstechnologie, dem Konkurrenzkampf und dem privaten Druck, hat sich unsere Arbeitswelt total verändert.

Zeit- oder Termindruck ist ein wichtiger Faktor für Suchterkrankungen und Burn Out. Alles muss heute schnell gehen und schon am besten gestern erledigt worden sein. So machen immer mehr Menschen Überstunden und werden dadurch in einen Sog des Workaholics gezogen. Manche Menschen vergessen dabei, ihre Pause zu nehmen oder gar zu Essen. Oft wird „Im Vorbeigehen“ gegessen, beim Imbiss, an der Tankstelle oder einfach einen „gesunden Bioschokoriegel“ zwischendurch. Es muss alles schnell gehen, damit man weiter arbeiten kann. Bloß keine Zeit verlieren. Abends nimmt man/frau sich noch Arbeit mit nach Hause, damit man mal „in Ruhe“ seine Büroarbeiten erledigen kann. Wettbewerbe und harten Konkurrenzkampf kenne ich aus all meinen Tätigkeiten. In einigen Branchen, insbesondere beim Film, kommt es häufiger vor, dass man/frau noch ein bis zwei weitere Arbeitsbereiche indirekt übernimmt, die nicht im Vertrag stehen.

Totale Überforderung.  Das ist kein ein positives Vorleben für Mitarbeiter und unsere Kinder. Studien besagen immer häufiger, dass sogar Kinder im Schulalltag unter Stresskrankheiten leiden. Privates und Arbeit verschmelzen auch häufiger miteinander als man dachte. Wie soll ein Unternehmen gesund geführt werden, wenn die Führungskräfte hetzen, sich kaum Pausen gönnen und mit ihren Erkrankungen zur Arbeit kommen. Laut Statistiken der iga (Initiative Gesundheit und Arbeit) nehmen Führungskräfte ihren Krankenstand mit. Doch es gibt auch positive Studien. Vielen Unternehmern wird bewusst, dass sie umdenken müssen.  Wenn sich oben nichts ändert, wird auch nichts in Punkto Gesundheit passieren. Auch Kranken- und Rentenversicherungen melden, dass die Krankenstände und Frühberentungen durch psychische Belastungen in den letzten Jahren immens gestiegen sind.

Ein Unternehmen muss ca. 200 – 500 € pro Tag für einen kranken Arbeitnehmer zahlen. Da wir leider mehr in Zahlen denken, entsteht dadurch jetzt erst eine Bewegung im Handeln, da die Wirtschaft bedroht ist. Doch einige moderne Unternehmen handeln hier zum Glück immer stärker pro Mensch. Dieses Umdenken habe ich zum Thema meiner Abschlussarbeit gewählt. Durch die Folgen des Wandels der Wirtschaft, der Globalisierung und des demographischen Wandels sind wir aufgefordert ein Umdenken in den Unternehmen, in die Gesundheitspolitik und in jeden von uns, anzuregen! Ich möchte die Menschen in diesen Phasen unterstützen und mit den Methoden als Business Health Coach zur Seite stehen.

Warum verlassen manche Menschen ihre Arbeitsstellen und suchen sich gesunde Unternehmen, in denen anders gehandelt und geführt wird? Durch Fluktuation verlieren Unternehmen wertvolle und eingearbeitete Arbeitskräfte. Somit wird Gesundheitsförderung zum Marketing. Dies ist meines Erachtens eine Chance für die Gesundheit der Menschen geworden.  Ich selber habe ein humanistisches Gedankengut.  Ich habe schon in meiner Kindheit erfahren, dass Ruhe, gute Ernährung, Bewegung und Natur den Menschen unterstützen. Ebenso wichtig ist unsere geistige Einstellung zu den Dingen.

Meine philosophische Einstellung hat mich dem Buddhismus geöffnet. Seit dem lebe ich mit diesem Gedankengut. Durch die buddhistischen Methoden der anderen Sichtweisen auf das Leben, habe ich viel Kraft gewonnen. So konnte ich auch in schweren Zeiten mit Zuversicht den Herausforderungen des Lebens begegnen. Als alleinerziehende Mutter eines 16 jährigen Sohnes, ohne Partner an der Seite, habe ich zwischen Beruf und Privatem, zwischen Ernährerin und mütterlicher Fürsorge immer alleine dagestanden. Die Großeltern oder meine Geschwister konnten mich zeitlich kaum unterstützen. Und in genau dieser Lebenssituation befinden sich viele Menschen. Das ist eine neue Herausforderung für Viele geworden. Es gibt kaum noch Großfamilien, stattdessen viele alleinstehende Eltern und eine Menge kaputte Beziehungen, die meist ihren Kindern in deren Entwicklung schaden.

Mit meiner Weiterbildung zum Business Health Coach, Mentaltrainerin und psychischer Beraterin habe ich das Werkzeug erlernt, um Gesunde Unternehmen zu fördern. Wir suchen gemeinsam nach neuen Arbeitsstrukturen, um eine bessere und gesündere Arbeitskultur in ihrem Unternehmen entstehen zu lassen. Viele „Stresssituationen“ entstehen durch fehlende Kommunikation und Missverständnisse. Die daraus resultierenden Konflikte können ohne Unterstützung schwer gelöst werden. Folglich kommt es zu weiterem Stress, Konflikten und Verhaltensmustern. Coaching & Kommunikationstraining sehe ich als einen sehr wichtigen Bestandteil der Gesundheitsförderung, eine Prävention für ein gesundes Miteinander im Beruf sowie im Privaten.  Meine vorherigen Ausbildungen kann ich integrieren, da Architektur (Raum, Licht und Akustik) ein Teil des BGM ist. Als BHC und Mentaltrainerin möchte ich die Menschen unterstützen, ihre Wahrnehmungen wieder zu sensibilisieren. Raum, Mensch und Bewegung sind unsere stetigen Begleiter und beeinflussen uns jede Sekunde, oft auch ganz im Unterbewusstsein. „Bewusstwerden” im Hier und Jetzt“ ist einer meiner Ansätze. Achtsamkeit steht in meinen Trainings, Workshop und Seminare ganz oben. In allen Coaching Settings baue ich Atem und Entspannungsmethoden mit ein.

Gesunde Unternehmen können entstehen, wenn wir alle handeln und mitmachen. Es ist nie zu spät, fangen wir an. Im Mai gibt es ein Informationsabend zu dem Thema  “Gesunde Unternehmen”. 

Für Informationen dazu können Sie mich gerne kontaktieren und ich sende Ihnen eine Einladung und weitere Infos zum z.B. Veranstaltungsort, genaues Datum und Uhrzeit.

Susann Roge

Susann Roge

Susann Roge ist Inhaberin und Autorin bei Roge-Coaching. Sie ist Gesundheits- und Mentaltrainerin sowie ausgebildete Dipl.-Ingenieurin.
Susann Roge

Letzte Artikel von Susann Roge (Alle anzeigen)

Susann Roge

Schreib eine Nachricht